Startseite
  Archiv
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/thoughtsdelashit

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Heuuute...

-war wieder nix besonderes. Außer dass ich mal wieder meine extreme Verplantheit unter Beweis gestellt hab- denn ich dachte im ernst, es wäre Sonntag... Deswegen hab ich ganz fixx meine Hausaufgaben gemacht und mich schon drauf eingestellt morgen wieder nen Stündchen und n halbes bei meiner Mathenachhilfe zu sitzen. Doch nein. Das Besonderstolle daran is auch noch, dass ich es total verpeilt habe bei meiner Nachhilfe neue Termine klarzumachen. Das heißt ich muss da Montags am besten FRÜH hinspazieren, obwohl ich nich weiß wann genau die aufmachen und mach dann n Termin aus ... sauuublöd! >__<##

Denn wenn ich nicht gleich dort die Stunde nehmen kann, was auch sehr wahrscheinlich scheint, dann kann ich da erstmal ne halbe Stunde oder so rumhocken und warten... oder muss nochmal heimkehren und wieder zurück...

Allet dov.

 

Korrekte Schreibweise wird übabewertet.

 

Wow. Vielleicht nutz ich auch mal die Chance und schreibe über meine derzeitige Befindlichkeit hier in meinem Wohnsitz... Einst war ich ja mal hier, von der Familie ausgezogen, weil ich es nicht mehr aushielt. Mein ... "Vater" ist der Grund...

Wow. Wieder ein wow- denn mir fällt grad wieder ein was für entsetzlich ehrliche und genaue, hyperemotionale Einträge ich in früheren Zeiten und Blogs niedergetippt habe.

Hier sag ich am besten nicht viel dazu. Sonst vertrübt sich noch meine Laune.

Ok. Jedenfalls bin ich nach einem kurzen Leben in einer betreuten WG mit einigen anderen Teenagern wieder zurückgekrochen. Dreckiger Weise- denn eine Bedingung dafür, dass ich meine Schulabschlüsse nochmal extern nachholen darf, war es wieder zurückzuziehen. Diese Kreatur ist nämlich auf Grund täglichen Frustsaufens und anderer Schulden in einer Finanzkriese und die Miete für meinen Unterhalt schien zu viel zu kosten.

Ich habe mich entschlossen erstmal hier zu bleiben. Ich habe etwas angefangen und das will ich zu Ende führen- außerdem dauert es gar nicht so lange und ich kann, wenn sich alles glücklich entwickeln sollte wieder ausziehen, mit heißersehntem Realschulabschluss. Und mit den mir am engsten stehenden Seelchen in eine WG ziehen. <333 Ich hoffe nur dieses Scenario geht auf!! Neben diesem Grund bin ich in diesem Loch previligiert immer ins Internet zu kommen und bla... nja. Das isses schon.

Ich muss sagen, ich fühle mich wie tot..- oder zumindest fast. Es gibt manchmal doch sonnige Momente, indenen ich die Schönheit meiner Umgebung in flüchtigen Augenblicken einfangen kann oder wenn die mir am engsten stehenden Wesen mit mir reden.

Hach. Ich glaube hab grade Radiogehört. Da hat ein Mann davon erzählt mit der Trennung von seiner letzten Partnerin nicht klargekommen zu sein und sich selbst eingeliefern lassen hat. ..............In die Geschlossene.

 Mann. Wenn ich das höre dann kommt mir der Gedanke irgendwie schön vor! Nicht hier zu sein. Das wär schon ein ganzes Stück Lebensqualität zurück. Denn der Hass beherrscht mich hier... wirklich traurig. Aber ich kann es nicht ändern solange ich noch hier leben muss. Jedes mal wenn ich von dieser Person die ich Vater nennen muss zu einer Unterredung gerufen werde oder ihn auch nur Sehen muss, was ich jedes mal möglichst total versuche zu verhindern, fängt mein Herz an sein Tempo zu steigern. Aller Hass von tief unten steigt herauf.

In einigen Fällen, die nicht zu selten auftreten habe ich furtbare Alpträume in dener ich absoluter Hilflosigkeit unterliege oder versuche das Schwein abzustechen, oder sonstwie zu töten... oder wenigstens zu verletzen. Es war gar nicht lange her, da wütete ich nur so vor unglaublicher Rachsucht und Wut in meiner Zelle umher... Der Anlass war vielleicht nicht so dramatisch, doch ich fühlte mich bloßgestellt.... Ich wollte in diesen Momenten irgendetwas kleinschlagen, töten oder einfach nur wirr herumschreien. Ich habe Stunden gebraucht wieder herunterzukommen und nachdem ich mir einen Schlaf aufgezwungen hatte fühlte ich mich nur noch kaputt.

Am Tag darauf hab ich das Schwein ganz schön bloßstellen und verletzen können (seelisch)... aber auch das hellt meinen Geist nicht auf.......

Ich kann kein Glück finden solang ich hier bin. Ich gefangen in einem Rad aus Hass....

 

Emm...... höchstwahrscheinlich würden die Leute mich auch aufnehmen in die Geschlossene, wenn ich denen meine Mordfantasien und Dränge vorstellen würde... Mann. Ich bin gezwungen etwas anderes zu machen. Ich muss lernen und die Tests bestehen, die auf mich warten und meinen Realschulabschluss kassieren um dann weiter meine Ausbildung machen zu können....

 Und den Weg des Mörders einschlagen werd ich auch ganz sicher nich. An meinen Händen wird kein Blut kleben und irgendwann in der Zukunft werde ich über all dem stehen können was mir angetan wurde ... und durch was ich hier noch gehen muss.

Mann - der Song von Slipknot "Wait and bleed" wäre hier passend. Seeeeeeeehr.

Hm. Mal sehen. Vielleicht lass ich mich später mal einweisen um mal zu sehen wie das dort so ist. Ich hab mal n Buch von ner Frau gelesen, die der Schizophrenie verfiel und bin ehrlichgesagt ein bisschen neugierig. Aber diese Fantastereien haben ja noch Zeit. haha ~o~

Yäy. An alle die, die im Stande dazu sind: lasst's krachen! Hard!!

9.2.08 00:13
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mi (12.2.08 15:46)
Ich hoffe, du wirst hier weiter schreiben, denn deine Einträge finde ich immer sehr bereichernd. Deine Art zu berichten ist einmalig! Ich denk an dich und glaub an dich!

Deine Schwester, die sich dir sehr verbunden fühlt und das Internetcaf´e nutzen wird, wannimmer sie Zeit und Geld hat. (Habe weder das eine, noch das andere, wenn mans allzu genau nimmt xP)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung